Wörterbuch Esperanto (Suche über Wortwurzel)


Ergebnis der Suche nach adjektiv: 1 Datensätze mit Übereinstimmungen.

Wurzel Charakter der Wurzel Übersetzung Abb.

 adjektiv
WWW:

[Substantiv]

adjektiv.o — Adjektiv, Eigenschaftswort, Beiwort, Wiewort {Sprachwissenschaft}

Hinweis:

Grammatik

Der Buchstabe -a markiert das Adjektiv und das Ordnungszahlwort, beide Wortarten werden im Esperanto nicht unterschieden. Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass alle Wörter, die auf »a« enden, Adjektive oder Ordnungszahlwörter sind.

nova — neu
nova domo — ein neues Haus
La domo estas nova. — Das Haus ist neu.
interesa — interessant
interesa libro — ein interessantes Buch
La libro estas interesa. — Das Buch ist interessant.
rapida — schnell
rapida hundo — ein schneller Hund
La hundo estas rapida. — Der Hund ist schnell.
diligenta — fleißig
diligenta viro — ein fleißiger Mann
La viro estas diligenta. — Der Mann ist fleißig.
unua — erster
Ordnungszahlwort zu »unu«
la unua paĝo — die erste Seite

Deklination

Adjektive werden dekliniert und stehen im gleichen Numerus und im selben Kasus wie das Substantiv, auf das sie sich beziehen.

Zur Bildung des Plurals wird ein -j angehängt:

  • nova domo — ein neues Haus
  • novaj domoj — neue Häuser
  • La domoj estas novaj. — Die Häuser sind neu.

  • interesa libro — ein interessantes Buch

  • interesaj libroj — interessante Bücher
  • La libroj estas interesaj. — Die Bücher sind interessant.

Zur Kennzeichnung des Akkusativs dient ein -n:

  • Mi konstruas novan domon. — Ich baue ein neues Haus.
  • Mi legas interesan libron. — Ich lese ein interessantes Buch.

Die Bildung des Akkusativs Plural kombiniert beide Markierungen:

  • Mi konstruas novajn domojn. — Ich baue neue Häuser.
  • Mi legas interesajn librojn. — Ich lese interessante Bücher.

Steigerung

Adjektive werden gesteigert. Die Steigerung erfolgt mit »pli« (Komparativ, mehr) und »plej« (Superlativ, meist).

  • bona — pli bona — plej bona (gut — besser — am besten)
  • granda — pli granda — plej granda (groß — größer — am größten)

Beziehungsweise:

  • En somero la noktoj estas mallongaj. — Im Sommer sind die Nächte kurz.
  • En aŭtuno la noktoj estas pli longaj ol en somero. — Im Herbst sind die Nächte länger als im Sommer.
  • En vintro la noktoj estas plej longaj. — Im Winter sind die Nächte am längsten.
  • Tiu virino havas la plej belajn okulojn, kiajn mi iam vidis. — Diese Frau hat die schönsten Augen, die ich je gesehen habe.

 

© Michael Lennartz 2008-2018
2018-07-22, 07:09:34 / Laufzeit: 0,040848 s
zur Startseite