Wörterbuch Esperanto (Suche über Wortwurzel)


Ergebnis der Suche nach ir: 1 Datensätze mit Übereinstimmungen.

Wurzel Charakter der Wurzel Übersetzung Abb.

 ir
Siehe auch:
WWW:

[intransitives Verb]

ir.i — gehen, sich fortbewegen, sich begeben, laufen (Maschine, Motor)


  • ir.o — Gang, Hub, Verlauf von Ereignissen oder einer Handlung

  • dis.ir.i — auseinandergehen, sich verlaufen, zerstreuen (intransitives Verb)
  • dis.ir.u! — Geht auseinander!, Wegtreten! {Militär}
  • ek.ir.i — losgehen, aufbrechen (intransitives Verb)
  • ek.ir.o — Aufbruch
  • ek.ir.ig.il.o — Anlasser (Auto, veraltet)
  • ir.ad.o — Ablauf, Verlauf
  • ir.ant.ar.o — Zug (von Menschen)
  • ir.ebl.a — begehbar
  • ir.ej.o — Gang, Weg
  • ir.ig.i — jemanden schicken, senden, treiben (Vieh) (transitives Verb)
  • ir.il.o.j — Stelzen

  • al.ir.i (al) — hingehen (intransitives Verb)
  • al.ir.o — Zugang
  • al.ir.ebl.a — zugänglich, erreichbar
  • al.ir.ebl.ig.o — Erschließung, Zugänglichmachung
  • al.ir.ej.o — Zugangspunkt zum Beispiel zu einem drahtlosen Netzwerk (WLAN) {EDV}
  • anas.ir.i — watscheln (intransitives Verb)
  • antaŭ.ir.i — vorhergehen (transitives Verb)
  • antaŭ.e.n.ir.i — vorwärts gehen, vorankommen, vordringen (intransitives Verb)
  • ĉas.ir.o — Jagdzug
  • ĉiel.ir.o — Himmelfahrt
  • ĉirkaŭ.ir.i — herumgehen (transitives Verb)
  • ĉirkaŭ.ir.ad.o — Umweg
  • ĉirkaŭ.ir.ej.o — Empore
  • de.ir.i — weggehen (intransitives Verb)
  • el.ir.i (el) — hinausgehen, erscheinen (Buch, Zeitschrift, Zeitung, dafür modern: aper.i) (intransitives Verb)
  • el.ir.o — Ausgang, Auszug, Exit {EDV}
  • en.ir.i — hineingehen (transitives Verb)
  • en.ir.ej.o — Eingang
  • faz.trans.ir.o — Phasenübergang {Physik}
  • fer.voj.a trans.ir.ej.o — Eisenbahnübergang
  • flank.e.n.ir.i — zur Seite gehen (intransitives Verb)
  • for.ir.i — weggehen, aufbrechen (intransitives Verb)
  • for.ir.o — Weggang
  • glit.ir.i — huschen
  • invers.ir.o — Rücklauf {Technik}
  • ir.o-re.ir.o — Hin- und Rückweg, Hin- und Herbewegung
  • kaŝ.ir.o — Pirsch
  • kontrol.ir.o — Kontrollgang
  • kun.ir.ig.i — jemanden mitnehmen (transitives Verb)
  • laŭ.ir.i — entlanggehen, folgen (transitives Verb)
  • mal.rapid.ir.e — als Frachtgut
  • mal.supr.e.n.ir.i — herabsteigen (transitives Verb)
  • milit.ir.o — Feldzug, Waffengang
  • ne.ir.ebl.a — unbegehbar, im übertragenen Sinn: unnahbar, verschlossen, zurückhaltend, auf Distanz bedacht, zugeknöpft
  • ne.al.ir.ebl.a — unzugänglich
  • pied.ir.i — zu Fuß gehen (intransitives Verb)
  • pied.ir.e — fußläufig
  • post.ir.i — nach-, hinterhergehen, folgen (transitives Verb)
  • preter.ir.i — vorbeigehen (intransitives Verb)
  • preter.ir.ant.e — en passant {Schach}
  • preter.ir.ej.o — Umfahrung
  • rab.ir.ad.o — Raubzug
  • rad.ir.i — radfahren, sich mit einem mit Rädern versehenen Gefährt bewegen (intransitives Verb)
  • rapid.ir.e — als Eilgut
  • re.ir.i — zurück gehen (intransitives Verb)
  • re.ek.voj.ir.i — aufbrechen, losgehen (intransitives Verb)
  • ret.al.ir.o — Netzwerkzugang
  • rond.ir.i — kreisen, im Kreis gehen, umkreisen
  • rond.ir.o — Tournee
  • sav.el.ir.ej.o — Notausgang
  • sen.el.ir.ej.o — Sackgasse, ausweglose Situation
  • sen.el.ir.a — ausweglos
  • sub.ir.i — untergehen (intransitives Verb)
  • sub.ir.ej.o — Unterführung, Tunnel für Fußgänger
  • supr.e.n.ir.i — hinaufgehen, aufsteigen, steigen (transitives Verb)
  • supr.e.n.ir.o — Aufstieg
  • sur.ir.i (sur + Akkusativ) — hinaufsteigen (intransitives Verb)
  • stilz.ir.i — auf Stelzen laufen
  • stilz.ir.ad.o — Stelzenlauf
  • ŝip.ir.i — mit dem Schiff fahren (intransitives Verb)
  • ŝtel.ir.i — schleichen, huschen (intransitives Verb)
  • tag.voj.ir.o — Tagesreise
  • torĉ.ir.ant.ar.o — Fackelumzug
  • tra.ir.i — hindurchgehen (transitives Verb)
  • tra.ir.ej.o — Gang
  • trans.ir.a — übergangsweise, provisorisch
  • trans.ir.i — hinübergehen (transitives Verb)
  • trans.ir.o — Übergang, Überfahrt
  • voj.ir.i — ziehen (intransitives Verb) (Karawane, Trupp)
  • voj.ir.o — Weg, Richtung, Strecke, Gang, Fahrt zu einem Ziel

  • Ĉu vi jam volas foriri? Wollen Sie schon gehen?
  • duone renkontiri iun jemandem auf halbem Wege entgegengehen
  • elirejo en danĝera kazo Notausgang
  • eniri en gastejon einkehren
  • fari ĉirkaŭiradon einen Umweg machen
  • foriri de iu jemanden verlassen
  • foriri el la haveno auslaufen aus dem Hafen
  • funebra irantaro Trauerzug
  • iompostioma transiro al komunismo allmählicher Übergang zum Kommunismus
  • iri al necesejo austreten, zur Toilette gehen
  • iri antaŭe voran gehen
  • iri kaj aresti abholen, festnehmen, verhaften
  • iri dekstre sich rechts halten
  • iri per aŭtobuso mit dem Bus fahren
  • iri por preni / iri por akcepti abholen
  • iro-reiro Hin und her
  • krizkaza elirejo Notausgang
  • La maŝino iras tro rapide. Die Maschine läuft zu schnell.
  • Li supreniris sur la ŝtuparo. Er ging die Treppe hoch.
  • malfacile alirebla abgelegen
  • Mi nun iros por trinki tason da kafo. Ich gehe jetzt einen Kaffee trinken. (Bzw.: Ich werde gehen, um einen Kaffe zu trinken.)
  • Ni foriru! Wir wollen gehen! / Lass uns gehen!
  • peze iri stapfen
  • piedira zono Fußgängerzone
  • publika sendrata retalirejo öffentlicher drahtloser Netzwerkzugang, Hotspot
  • sendrata retalirejo drahtloser Netzwerkzugang, WLAN-Zugangspunkt
  • supreniri laŭ la ŝtuparo (supreniri la ŝtuparon, siehe Hinweis) die Treppe hochgehen
  • suriri / eniri veturilon in ein Fahrzeug einsteigen
Hinweis:

zu sendrata retalirejo:

»Wi-Fi« (fälschlich auch »WiFi«) bedeutet nicht den Zugang zu einem drahtlosen Netzwerk, sondern ist der Markenname des Firmenkonsortiums, das den WLAN-Standard der IEEE-802.11-Familie entwickelt hat.

zu supreniri:

»supr.e.n.ir.i« wird im PIV 1977 als intransitives Verb geführt, in vortaro.net erstaunlicherweise aber als transitives Verb. Zamenhof hat nach deutschen Vorbild »supreniri« gelegentlich transitiv benutzt, manchmal auch intransitiv.


 

© Michael Lennartz 2008-2018
2018-09-26, 06:35:25 / Laufzeit: 0,417694 s
zur Startseite