Wörterbuch Esperanto (Suche über Wortwurzel)


Ergebnis der Suche nach pardon: 1 Datensätze mit Übereinstimmungen.

Wurzel Charakter der Wurzel Übersetzung Abb.

 pardon
WWW:

[transitives Verb]

pardon.i — vergeben, verzeihen, etwas tolerieren, auf eine Strafe oder Rache verzichten


  • pardon.o — Vergebung, Verzeihung

  • ne.pardon.em.a — nachtragend

  • pardon.pet.i — um Verzeihung bitten
  • pek.pardon.o — Ablass

  • Li ne emas pardoni. Er ist nachtragend.
  • Mi ne pardonus lin, se li ne pentus sian agon! Ich verzeihe ihm nicht, er müsste denn seine Tat bereuen. / … es sei denn, er bereut seine Tat.
  • Pardonon mi petas! Nichts für ungut!
  • Pardonu, ke mi ĝenas vin! Verzeihen Sie, dass ich störe!
Hinweis:

Die Person, der verziehen wird, kann sowohl als direktes (Akkusativ-) als auch als indirektes Objekt stehen:

  • pardoni ion al iu jemandem etwas verzeihen
  • pardoni iun pri io jemandem etwas verzeihen
  • pardoni al la malamiko lian kulpon Dem Feind seine Schuld verzeihen
  • Patro, pardonu ilin, ĉar ili ne scias, kion ili faras! Vater, verzeih ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Esperanto unterscheidet zwischen ekskuzi / senkulpigi (um Verzeihung bitten) und pardoni (daraufhin tatsächlich verzeihen).


 

© Michael Lennartz 2008-2018
2018-06-18, 16:50:28 / Laufzeit: 0,025332 s
zur Startseite