Wir berichten in Deutsch über die internatione Sprache Esperanto in Schleswig-Holstein und in Esperanto über unser Bundesland.

Menu
P

Esperanto am Computer

Eingabe von Esperanto-Buchstaben

Mit Unicode-Schriftarten sind alle Esperanto-Buchstaben darstellbar.

Schwierigkeiten kann die Eingabe von Buchstaben mit diakritischen Zeichen (»Dächern, Überzeichen«) bereiten. Viele Esperantisten arbeiten mit der »x-Konvention«: Dem Stammbuchstaben wird ein »x« nachgestellt, und programmtechnisch wird diese Kombination in den gewünschten Esperanto-Buchstaben umgewandelt:

 

Eingabe erzeugt Eingabe erzeugt
cx ĉ Cx Ĉ
gx ĝ Gx Ĝ
hx ĥ Hx Ĥ
jx ĵ Jx Ĵ
sx ŝ Sx Ŝ
ux ŭ Ux Ŭ

 

Für das Schreiben unter Windows gibt es eine Anzahl von Tastaturtreibern (zum Beispiel EK! von Jurij Finkel), die über eine Internetsuche gefunden werden können, und diese Umwandlung vornehmen.

In einigen Programmen wie dem Autoren-Tool »Scrivener«, das auch für MacOS angeboten wird, kann dieses Verhalten über die Autokorrektur erreicht werden.

Gelegentlich wird an der »h-Konvention« festgehalten. Hierbei wird für das diakritische Zeichen dem Buchstaben ein h (ch, gh, hh, jh, sh) nachgestellt. Dies war ursprünglich eine Ausnahmeregelung für Druckereien, die keine »Dachbuchstaben« hatten, und den Telegramm- oder heutigen SMS-Verkehr.

Andere Lösungen arbeiten mit AltGR + Buchstabe oder mit ^ + Buchstabe.

Esperanto in Schleswig-Holstein bietet für Windows ein Programm zum Download an, das mit der linken Alt-Taste oder alternativ mit der Zirkumflex-Taste (das ist die Taste mit dem kleinen Dach und dem Kreis links oben unter der ESC-Taste) arbeitet. Dieses Programm funktioniert auch unter Windows 10 und - soweit wir testen konnten - mit allen Microsoft-Programmen einschließlich Edge und dem Office-Paket. Die linke Alt- oder die Zirkumflex-Taste muss gedrückt und gehalten werden, während man den gewünschten Buchstaben eingibt. Die Umschalttaste für die Großbuchstaben funktioniert wie gewöhnlich.

Für die Bildschirmtastatur unter Windows 10 muss man gegebenenfalls über Einstellungen > Geräte > Eingabe > Bildschirmtastatur  das »Standardtastaturlayout als Bildschirmoption hinzufügen« und diese Option in der Bildschirmtastatur (Schaltfläche rechts unten) aktivieren. Nach dem Antippen der linken Alt-Taste bliebt diese aktiv (rot), und ein Antippen der gewünschten Taste generiert den Esperanto-Buchstaben.

Das Programm befindet sich nach dem Start im Infobereich (Systemtray) autohotkey. Es entstand mit AutoHotkey.

Diese Lösung kollidiert nicht mit deutschen Wörtern wie Cuxhaven, Linux oder Sioux und nicht mit Esperanto-Wörtern wie dishaki (zerhacken) oder senchava (sinnvoll), wie es bei der Substitution nach x- oder h-Konvention geschieht.

In den großen Linux-Distributionen lassen sich passende Tastaturen nachladen und installieren.

Einige Bildschirmtastaturen für Android lassen sich auf Esperanto umschalten.

Google bietet auf seinen Internet-Seiten teilweise Unterstützung für die Eingabe von Esperanto-Texten mit Bildschirmtastaturen.

Auch viele Internetseiten ( http://www.der-esperantist.de) erlauben die Eingabe mit der x-Konvention, die Umwandlung der eingegebenen Buchstaben geschieht wie bereits beschrieben.

Online-Wörterbücher

Zur Zeit (2017) sind mehrere Wörterbücher für die Übersetzung Esperanto-Deutsch und Deutsch-Esperanto im Internet kostenlos verfügbar.

Gemeinschaften und soziales Leben

Webseiten von Esperantisten und esperantosprachige Foren findet man überall im Internet. Eine separate Aufzählung erübrigt sich, Suchmaschinen liefern aktuelle Ergebnisse. Ebenso haben alle bedeutenden Esperanto-Organisationen ihre Webseiten. Literatur, Briefmarken, Aufkleber und anderes findet man bei ebay, Bücher in gedruckter und elektronischer Form bei Amazon sowie Bücher und Apps bei Google.

Letzte Akualisierung: 1.6.2017